Springe zum Inhalt

Fahrräder und Scooter

Benutzung von Fahrrädern und Scootern

Falls Sie wünschen, dass Ihr Kind mit dem Fahrrad oder dem Scooter in die Schule kommt, ersuchen wir Sie, dies der Klassenlehrperson zu melden.
Die Schule stellt Fahrradunterstände und neu spezielle Haltevorrichtungen für die Scooter zur Verfügung. Diese sind unbewacht. Leider kommt es immer wieder zu Beschädigungen von Fahrrädern oder Scootern, wir bedauern dies sehr und besprechen diese Vorfälle auch in den Klassen. Die Schule verfügt aber nicht über eine Versicherung, welche diese Schäden deckt.
Falls die Verursacherschaft nicht bekannt ist, muss der Schaden vom Halter des Fahrzeuges selber getragen werden.

Fahrrad
Nach dem Strassenverkehrsgesetz müssen Kinder 7 Jahre alt sein, die korrekte Zeichengebung und die wichtigsten Verkehrsignale und Regeln beherrschen.
Die Klassen lernen im Verkehrsunterricht ab der 3.Klasse, wie sie sich im Strassenverkehr zu verhalten haben.
Wir empfehlen für das Benützen des Fahrrades dringend, dass Ihr Kind einen Fahrradhelm trägt und das Fahrrad mit Licht, gut funktionierenden Bremsen und einem Gepäckträger ausgerüstet ist.
Als Eltern tragen Sie die Verantwortung für einen ausreichenden Versicherungsschutz und das korrekte Verhalten Ihres Kindes im Strassenverkehr.

Scooter
Scooter wie auch Rollbretter etc. sind Spielgeräte und gehören nicht auf die Strasse, zudem können die Kinder damit auf dem Gehweg Passanten gefährden.
Besprechen Sie bitte mit Ihrem Kind in diesem Sinne das korrekte Verhalten auf dem Schulweg.